100 Jahre Frauenwahlrecht wurden am Abend des 12.11. gefeiert!

Auf dem Marktplatz in Neckargemünd haben wir am Abend des 12. November 2018 – genau 100 Jahre nach der Verkündung des Frauenwahlrechts in Deutschland – gefeiert. Schon eine dreiviertel Stunde vor 19 Uhr fanden sich die ersten beiden Frauen ein – enttäuscht, dass sonst keine da waren. „Ach so, ab sieben – wir dachten 18 Uhr…“.

Und wirklich, es wurden immer mehr, einige gingen, noch mehr kamen, die Sektflaschen leerten sich, bis schließlich mehr als 20 Frauen die Gläser hoben und sich gegenseitig zuprosteten. Geschichten machten die Runde: Die Älteren erinnerten daran, dass sie ihren Mann noch hatten fragen müssen, ob sie berufstätig sein dürfen oder dass sie aus dem Büro nach Hause geschickt wurden, weil sie – oh Himmel – eine Hose trugen. Sie durften nur im Rock erscheinen. Aber auch von engagierten Frauen wurde erzählt: Es habe in Neckargemünd lange eine Frauengruppe gegeben, die regelmäßig Veranstaltungen und auch Stadtführungen für Frauen organisiert habe, berichtete Frau Meyer zu Schwabedissen. Irgendwann sei das aber als zu arbeitsreich empfunden worden. Aber warum die Idee nicht wieder aufgreifen – zum Beispiel bei einem Frauenfrühstück „Engagement von Frauen in Neckargemünd – damals und heute“?

Im Neckargemünder Gemeinderat ist die Präsenz von Frauen jedenfalls unbefriedigend. Die Freien Wähler stellen sechs Stadträte und nur eine Stadträtin, auch die SPD bringt es nur auf eine Stadträtin – von sechsen. Die Grünen haben immerhin zwei Frauen in der Fraktion – von fünfen. Zur Ehrenrettung kann gesagt werden, dass sie mit dreien gestartet sind, – und ein männlicher Nachrücker das Zahlenverhältnis veränderte. Und – man höre und staune: Siegerin ist die CDU mit 3 Frauen unter den sechs Stadträt*innen! Aber insgesamt sieht das Ergebnis doch schlecht aus: 7 Frauen, 17 Männer vertreten uns im Neckargemünder Gemeinderat.

Und auch sonst ist Baden-Württemberg bei der politischen Beteiligung von Frauen in Deutschland immer noch Schlusslicht ist: mit 21% Frauen in Kommunalparlamenten und 24% Frauen Im Landesparlament. Das ist mehr als unangemessen.

Wir fordern die versprochene Wahlrechtsreform für Baden-Württemberg! Wir werben dafür, dass Frauen in die Politik gehen. Wir wollen Politik so gestalten, dass es für Frauen attraktiv ist, mitzuwirken.

 

Der OV Vorstand Neckargemünd Bündnis 90/Die Grünen

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld