Neckargemünder Gespräche: Energierevolution 2030

Brunch und Politik am Sonntag 22. Januar, 11:00 im Jakobs-Salon, Jakobsgasse 4 (bei Henriette und Hermino)

Am Sonntag 22.Januar steigen wir erneut ein in eine Fortsetzung unserer Reihe „Neckargemünder Gespräche“, zu denen wir uns jeweils Sonntagvormittags treffen, um bei Kaffee und Brötchen tiefer in ein Thema von lokalem oder allgemeinem Interesse einzusteigen.

1280px-As_solar_firmengebaude

Den Anfang macht in diesem Jahr das Thema „Energierevolution 2030“ zu dem uns die Experten Daniel Bannasch von Metropol Solar und Randolf Heine vom Grünen OV Neckargemünd Perspektiven und Ausblicke auf das Ziel einer 100%igen regenerativen Energieversorgung in Deutschland beschreiben. Nach den Beiträgen der beiden gibt es die Möglichkeit zur Diskussion.

Als Veranstaltungsort haben wir den „Jakobs-Salon“ gewählt – im Privathaus von Henriette und Hermino steht im Erdgeschoss ein geeigneter Raum zur Verfügung, in dem wir auch die kommenden Veranstaltungen abhalten werden. Ein kleiner Beitrag in kulinarischer oder finanzieller Form, mit dem die Unkosten ein stückweit aufgefangen werden können, ist stets willkommen.

Die nächsten Termine und Themen in dieser Reihe sind (jeweils Sonntags 11:00 im Jakobs-Salon):

  • 5. Februar: „Gut leben statt viel haben – Suffizienz“, Katharina Elbinger und Agnes Kluge, Grüne Jugend, Heinz Stoye, OV Neckargemünd
  • 5. März: „Nein heißt nein – Respekt für Frauen“. Franziska Brandner MdB und Henriette Katzenstein, OV Neckargemünd
  • 2. April: „Hier bau ich was auf – Neckargemünd als Wirtschaftsstandort“. Thomas Schmitz, Altstadtrat und Stefan Geißler, OV Neckargemünd
  • 21. Mai: „Miteinander statt übereinander reden – Muslime in Deutschland“. Ibrahim Ebrem, „teilseiend“ und Hermino Katzenstein, MdL

Wir freuen uns auf Eurer Kommen und auf entspannte, lehrreiche und nahrhafte Vormittage.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld