Alles ohne Kohle und Öl!

Peter Kania skizziert bei den „Neckargemünder Gesprächen“ eine Energieversorgung ohne fossile Brennstoffe

Ein wahres Feuerwerk an Fakten rund um unser heutiges und unser zukünftiges Energiesystem hatte Peter Kania am Sonntag dem 10.11. bei den Neckargemünder Gesprächen der örtlichen Grünen im Jakobssalon in der Neckargemünder Altstadt abgebrannt. Folie um Folie wurde den Besucherinnen und Besuchern klarer, hier weiß jemand wovon er spricht: Eine Energieversorgung mit erneuerbaren Energien, die auf fossile Brennstoffe verzichtet, ist nicht nur dringend geboten, sondern auch machbar.

Peter Kania bei seinem Vortrag im Jakobssalon
(mehr …)

Energiewende: Alles ohne Kohle und Öl

Vortrag von Dr. Peter Kania bei den „Neckargemünder Gesprächen“, Sonntag 10.Nov, 11:00 Uhr im „Jakobssalon“, Jakobsgasse 4 in der Neckargemünder Altstadt

Klimaschutz bedeutet unter anderem eine Energiewirtschaft ohne fossile Energieträger. Um das 1,5 Grad Ziel des Internationalen Klimarates IPCC zu erreichen, ist die vollständige Energieversorgung aus regenerativen Quellen erforderlich. 2019 haben sich am Strommarkt interessante Vorkommnisse ereignet, die beispielhaft dargestellt werden. Was können wir heute schon über die weitere Entwicklung sagen?

Auch wir Verbraucher können weiterhin mit der Verwendung Erneuerbarer Energien in unserem Bereich eine große Wirkung erzielen. Wie kann es mit Elektromobilität, Pelletheizungen, Wärmepumpen, Stromspeichern etc. weitergehen?

Die Neckargemünder Gespräche finden stets als Brunch statt, bei dem für Interessierte die Möglichkeit besteht, bei Kaffee und Brötchen und interessanten Vorträgen ins Gespräch zu kommen. Kleine Beiträge zum Büffet werden nicht zurückgewiesen.

Global Strike For Climate in Neckargemünd

Geschätzte 500 Menschen nehmen an Marsch für echten Klimaschutz teil

Geschätzte 500 Menschen waren am Freitag dem 20. September bei bestem Wetter für den GlobalStrikeForClimate auf dem Neckargemünder Marktplatz zusammengekommen, um klarzumachen, wie ernst die Lage beim Klima ist und um auszudrücken, dass die Jugend von Fridays for Future recht hat mit Ihren Forderungen. Die Veranstaltung war damit Teil des weltweiten Klimaschutz-Aktionstages, bei dem zeitgleich Millionen Menschen für diese Anliegen auf die Straße gegangen waren. 

Die Jugend geht behutsam mit der Welt um. Können die Erwachsenen das auch?
(mehr …)

Starker Auftritt von Annalena und Robert bei „Lanz“.

Starke Vorstellung von Annalena und Robert am Donnerstag 27.6 bei „Lanz“ im ZDF. Markus Lanz und Wolfram Weimar vom Cicero haben ständig in Inquisitoren-Manier versucht, die beiden zu stellen: „Ja, aber die Arbeitsplätze in der Autoindustrie! Und die Ferienflüge nach Mallorca! Und wenn ich nun mal Fleisch grillen will …“ Robert hat glasklar geantwortet: „Wenn man der Meinung ist, es muss nichts geändert werden und wir können so weitermachen wie bisher, dann hat man es natürlich leicht, alles was wir Grünen vorschlagen als Humbug zu diffamieren. Wenn man aber akzeptiert, dass es so nicht mehr weitergeht, dann folgt, dass Umwälzungen kommen. Aber die Autoindustrie hat halt z.B. inzwischen endlich auch selbst verstanden, dass Weitermachen einfach keine Option mehr ist.“

(mehr …)

Neckargemünder Grüne gewinnen zwei Mandate bei der Gemeinderatswahl hinzu

Einen ganzen Tag hatte es nach der Schließung der Wahllokale am Sonntag Abend gedauert, bis am Montag endlich die Stimmen zur Gemeinderatswahl ausgezählt waren: Und auch dieses Ergebnis reiht sich ein in den Strom an Erfolgsmeldungen dieser Wahl: Wir gewinnen zwei Mandate hinzu und sind nun mit sieben Grünen im Stadtrat vertreten. Um ein Haar wären wir auch bei dieser Wahl noch zur stärksten Partei geworden (26,44%), letztlich liegen aber die Freien Wähler (ebenfalls sieben Mandate) noch um Haaresbreite vorne (27,38%).

Aufbruchstimmung bei den frisch gewählten Räten: Hermino Katzenstein, Heike Geißler, Stefan Geißler (Kreisrat), Selina-Zoe Weber, Petra Groesser, Nele Welter, Felix Konrad, Ilka Schlüchtermann
(mehr …)