Auf ein Eis mit Memet

Zu einem entspannten Feiertags-Eis traf sich der Grünen Bundestagskandidat Memet Kilic am vergangenen Donnerstag mit interessierten Wählerinnen und Wählern im Café Roma in Neckargemünd.

Auf ein Eis – zwei Kugeln Grüner Apfel - traf sich der Grüne Bundestagskandidat Memet Kilic mit Wählern im Café Roma

Auf ein Eis – zwei Kugeln Grüner Apfel – traf sich der Grüne Bundestagskandidat Memet Kilic mit Wählern im Café Roma

Wahlkampfzeiten können stressig sein: Eine Unzahl von Veranstaltungen im Wahlkreis wollen wahrgenommen werden. Ein ungezwungenes Kennenlernen und Plaudern mit Interessenten bei Cappuccino und Eis ist da eine willkommene Abwechslung. Kilic, der Anwalt in Heidelberg ist und bereits für die Grünen in Bundestag saß, verband das angenehme mit dem nützlichen und hatte den Abend in Begleitung seiner Familie für Gespräche mit Neckargemünderinnen und Neckargemündern reserviert.

Der Wahlkampf sei noch nicht in der heißen Phase; die beginne wohl erst in den kommenden Wochen so richtig. Auf die Frage, was aus seiner Sicht die zentralen Themen für die Politik derzeit seien, meinte Kilic: „Umwelt und Europa, in dieser Reihenfolge. In China zum Bespiel gibt es seit Jahren eindrucksvolle Zahlen zum Wirtschaftswachstum. Aber was ist das wert, wenn die Leute in Peking oft nicht mehr ohne Atemschutzmaske auf die Straße könnten? Und ein vereintes Europa sichert Frieden und Freiheit. Weder ist die EU eine überflüssige Einrichtung, die lediglich die Krümmung von Bananen kontrolliert, noch sollte man Europa für selbstverständlich nehmen. Es ist wie mit der Luft zum Atmen: Man erkennt erst, was sie wert ist, wenn sie fehlt!“

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld