Gut leben statt viel haben

Agnes Kluge über „Suffizienz“ bei den Neckargemünder Gesprächen

Wieviel Konsum ist nötig um ein gutes Leben zu führen? Ist immer bessere Effizienz alleine ausreichend, um den ausufernden Ressourcenverbrauch einzudämmen? Und wie sehr überlastet die Lebensweise der reichen, westlichen Gesellschaften heute bereits die Leistungsfähigkeit des Ökosystems Erde? Diesen Fragen ging Agnes Kluge, Grüne Gemeinderätin aus Sinsheim und engagierte Vertreterin der Grünen Jugend in der Region in ihrem Vortrag bei den „Neckargemünder Gesprächen“ am vergangenen Sonntag im Jakobs-Salon in Neckargemünd nach.

Agnes Kluge und Nils Arnold bestritten den Brunch zum Thema "Suffizienz"

Agnes Kluge und Nils Arnold bestritten den Brunch zum Thema „Suffizienz“

(mehr …)

Neckargemünder Gespräche: Energierevolution 2030

Brunch und Politik am Sonntag 22. Januar, 11:00 im Jakobs-Salon, Jakobsgasse 4 (bei Henriette und Hermino)

Am Sonntag 22.Januar steigen wir erneut ein in eine Fortsetzung unserer Reihe „Neckargemünder Gespräche“, zu denen wir uns jeweils Sonntagvormittags treffen, um bei Kaffee und Brötchen tiefer in ein Thema von lokalem oder allgemeinem Interesse einzusteigen.

1280px-As_solar_firmengebaude

Den Anfang macht in diesem Jahr das Thema „Energierevolution 2030“ zu dem uns die Experten Daniel Bannasch von Metropol Solar und Randolf Heine vom Grünen OV Neckargemünd Perspektiven und Ausblicke auf das Ziel einer 100%igen regenerativen Energieversorgung in Deutschland beschreiben. Nach den Beiträgen der beiden gibt es die Möglichkeit zur Diskussion. (mehr …)

Klimaschutz? Prima, aber nicht hier!

Stadt Neckargemünd plant Solaranlagen in der Altstadt zu verbieten

Die Stadt Neckargemünd ist gerade dabei, sich eine Altstadtsatzung zu geben, die die Neuerrichtung von Photovoltaikanlagen in der Altstadt prinzipiell verbietet. Sie haben richtig gelesen: Es wird nicht etwa ein neues, ambitioniertes Förderprogramm aufgelegt, oder auch nur festegelegt, welche Anlagen man haben will und welche nicht. Stattdessen: Strom aus Solarenergie, prima aber nicht bei uns!

Solare Stromerzeugung soll aus der Neckargemünder Altstadt verbannt werden?

Solare Stromerzeugung soll aus der Neckargemünder Altstadt verbannt werden?

Die Altstadtsatzung  legt dies fest und so wurde es gegen die Stimmen der Grünen Fraktion am 19.07.2016  zunächst gebilligt. Seit 19.09.2016 konnte die Bevölkerung Einwände und Widersprüche einreichen. Diese werden derzeit geprüft und wenn sich an den zuletzt zu beobachtenden Mehrheiten im Rat nichts ändert, dann wird dies wohl auch so beschlossen werden. (mehr …)

Anschläge in Deutschland

head-927180_960_720Ihnen / Euch geht es vielleicht so wie vielen und auch uns: Die Anschläge der letzten Tage sind einschneidende Ereignisse und werfen viele Fragen auf, die uns durch den Kopf gehen. Wir wollen daher für den kommenden Donnerstag 4. August abends 19:30 im neuem Grünen Büro, im Pflughof Neckargemünd, neben dem Cafe Montescudaio zu einem Gesprächsabend einladen.

(mehr …)

Anschläge in Deutschland: Unsere Gedanken sind bei den Opfern

ScreenHunter_01 Jul. 26 11.39Innerhalb weniger Tage ist Deutschland mehrfach von Gewalt getroffen worden. Wir sind in Gedanken bei den Angehörigen und Opfern der Anschläge in Würzburg, Reutlingen, München und Ansbach. Wir sind traurig und wütend. Wir teilen zunächst die Ratlosigkeit vieler Menschen im Land, was angesichts dieser sinnlosen Verbrechen nun zu tun ist.  Wir Grünen fühlen uns aber auch mitverantwortlich dafür, was getan werden kann, damit unser Staat weitere ähnliche Taten verhindern und die Bevölkerung schützen kann. Ebenso wollen wir daran mitwirken, dass die Vorfälle nicht zum Anlass für generelle Ausgrenzung, Angst und Hass werden.